Haustour mit Melissa Trentemøller

Melissa und ihr Mann hatten eine klare Vorstellung von Ihrem Traumhaus. Nachdem sie den passenden Platz gefunden hatten, begannen sie ihr Wunschhaus zu bauen in dem sich ihre Familie von Grund auf wohlfühlen sollte.

Die Trentemøllers haben gerne Familie und Freunde um sich herum und sind sehr gesellig. Deshalb gestalteten sie helle und offene Räume und legten wert auf einen grossen Wohlfühlfaktor. Alle Gästen sollten eine gute Zeit miteinander verbringen können.

 

WILLKOMMEN IN MELISSA'S HAUS

Gemütlichkeit ist oberstes Gebot

Als Pädagogin möchte Melissa denen helfen, die ihre Hilfe am dringendsten brauchen.

Melissa hat sich schon immer für Innenarchitektur und Designtrends interessiert. Inspiriert von diesen Trends ist es ihr Ziel, die beste Wohlfühlatmosphäre in Ihrem Zuhause für sie und Ihre Familie zu schaffen.

Umzug von 1 Jahr Wohnwagen ins Eigenheim

Um Geld zu sparen und den Hausbau zu managen lebte die Familie 2015 1 Jahr lang in einem Wohnwagen in ihrem Vorgarten.

Das hat sich ausgezahlt. Wenn Melissa von ihrem Traumhaus erzählt, kann jeder raushören, wie stolz sie auf ihr selbstgebautes Eigenheim ist. Zurecht! Es war ein spannendes aber auch herausforderndes Abenteuer für die ganze Familie.

Trentemøllers haben das perfekte Eigenheim für sich erschaffen. Dabei haben sie besonders wert auf die richtige Umgebung gelegt. Der Familie war es wichtig, dass sie eine gute Balance zwischen der Natur und den Institutionen in der Umgebung gewählt haben.

Offene Räume und viel Komfort

Die Familie hat sich viele Gedanken über die Zukunft gemacht. Herausgekommen ist ein L-förmiges Haus, bei dem die Kinder später einmal in ihrem eigenen Hausteil leben können. Ein weiterer Wunsch war die Schaffung eines grossen Raumes, in dem sie ihre Gäste empfangen können.

Nachteil der öffenen Räume: eine schlechte Akustik

Melissa's grosse Küche sieht wunderschön aus, hatte nur einen Nachteil. Durch die hohen Räume hatte sie eine schlechte Akustik. Um den Nachhall im Raum zu entfernen sollten Akustikplatten installiert werden. Sie probierte einige Platten aus, war aber nicht zufrieden mit dem Ergebnis. Dann ist sie auf die WoodUpp Akustikpaneele gestossen und konnte damit ihr akustisches Problem sehr gut lösen. Melissa freut sich sehr über das Ergebnis, welches sowohl ästhetisch sowie auch akustisch überzeugt.

Lass die Paneele bei dir Daheim wirken

Möchtest Du herausfinden wie die Akustikpaneele bei Dir daheim aussieht? Kannst Du Dir das Ergebnis nicht so gut vorstellen? Dann verwende unseren Visualisierer.

Einfach ein Bild deiner Wand erstellen, hochladen und schnell die richtige Farbe für Deine Wand auswählen.

Die Akustikplatten runden Melissa's Haus ab

Melissa's Tischler riet ihr zu Akustikplatten um den Nachhall in den Räumen zu eliminieren. Im Internet hat sie über das Thema recherchiert und ist somit auf WoodUpp gestossen. Um die passende Akustikpaneele zu finden hat sie erstmal Farbmuster bestellt.

Die Familie entschied sich für eine helle Variante: Eiche klassisch mit grauem Filz. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Es passt perfekt in ihr Haus und generiert Natürlichkeit und eine wohlige Atmosphäre.

In folgenden Zimmern hat Melissa die Akustikplatten verwendet:

Flur im Eingangsbereich

An der Decke

Kopfteil am Bett

Positives Online-Feedback

Die Trentemøllers haben mit der Schaffung ihres Traumhauses eine Menge Komplimente bekommen. Das Feedback kam ausser von Freunden und Familie auch von Social Media.

Melissa betreibt einen Instagram Account @m_trentemoeller. Sie postet regelmässig Bilder von ihrem schönen Zuhause und bekommt viele positive Rückmeldungen von ihren Followern. Sie lieben ihren Inneneinrichtungsstil.

Schau Dir Melissa's Instagram Profil an

Zur Akustikpaneele Eiche Klassisch (grauer Filz)

Akustikplatte anschauen

Visualisierer ausprobieren

Zum Visualisierer

Richtige Farbwahl

Zur Musterauswahl